Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Ticketverkaufs für „Theater der Werktätigen Jüterbog 1949 e.V.“

Stand: 10. Oktober 2018

1. Allgemeines

Eine Auftragserteilung an den Ticketverkauf für eine Aufführung des „Theater der Werktätigen Jüterbog 1949 e.V.“ (im Folgenden „TdW“ genannt), gilt als Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen wegen der Rechtswirksamkeit ausschließlich der Schriftform.

2. Preise und Angebote

Sofern keine besonderen Preisvereinbarungen schriftlich als Angebot vorliegen, gelten bei Auftragsvergabe unsere aktuellen Preise, die auf der Webseite https://www.theater-der-werktätigen.de einzusehen sind.

Die Preisliste besitzt so lange ihre Gültigkeit, bis eine neue bzw. geänderte Preisliste erscheint. Zwischenzeitlich eingetretene Preiserhöhungen, Fehler und irrtümliche Angaben in Preislisten, Prospekten usw. berechtigen nicht zu Abzügen jeder Art. Angebote sind bezüglich der Preise, Menge und Lieferzeit freibleibend und unverbindlich.

3. Zahlung

Die Zahlung erfolgt, soweit keine besonderen Abmachungen vorliegen, bei Auftragsabholung an der Kasse in bar, oder sofort nach Erhalt der Rechnung ohne jeglichen Abzug.

 

4. Widerrufsrecht

Details zum Widerrufsrecht können hier eingesehen werden.

5. Lieferung

Verbindliche Liefertermine bedürfen der schriftlichen Vereinbarung. Die Lieferfrist gilt dann als eingehalten, wenn der Auftrag bei TdW abgeschlossen ist und versand- und abholbereit zur Verfügung steht. Die Zustellung des Auftrages zu einem vom Kunden angegebenen Ort ist nicht Bestandteil der Lieferfrist. Schadenersatzansprüche im Falle verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen, soweit die Verspätung nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde.

6. Datenschutz

Alle Daten werden entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz durch den TdW behandelt. Sämtliche Mitarbeiter werden schriftlich auf Geheimhaltung verpflichtet. Details dazu sind hier einsehbar.

7. Haftung

Der Auftragnehmer haftet für Schäden und Verlust am Auftragsgegenstand nur soweit ihm, seinen gesetzlichen Vertretern, oder seinen Erfüllungsgehilfen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorwerfbar sind. Sollten sich Dritte illegalen Zugang zu den Daten und / oder Unterlagen verschaffen (Einbruch, Trojaner, Hacker, etc.) wird eine Haftung durch den TdW für den daraus evtl. entstandenen Schaden ausgeschlossen.

8. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche dem verfolgten Zweck am nächsten kommen. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass eine Regelungslücke besteht. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass jeglicher Schriftverkehr von uns auch in elektronischer Form erfolgen kann. Dieser Schriftverkehr ist auch dann gültig, wenn Schreiben von uns keine eigenhändige Unterschrift aufweisen.

9. Anerkennung

Mit der Erteilung eines Auftrages werden die AGB vom Kunden als rechtsverbindlich anerkannt, sofern nicht schriftlich andere Vereinbarungen getroffen wurden.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz des Lieferanten:

Mönchenkirchplatz 4, 14913 Jüterbog

Für etwaige Streitigkeiten und den damit in Zusammenhang stehende Rechtsbeziehungen wird Luckenwalde als Gerichtsstand vereinbart

nach oben




powered by CubeCart